Der Ursprung

  • USM Haller Werk Münsingen

Der Ursprung des USM Haller Möbelbausystems

Der Ursprung des USM Haller Systems erklärt viel von seinem Wesen. Im Jahre 1960 beschloss Paul Schärer seine Schlosserei und Baubeschlägeherstellung aus der handwerklichen Tradition seiner Vorfahren herauszuführen und für die industrielle Produktion eine Fabrik zu bauen. Mit einem Konzept, das seiner geistigen Beweglichkeit und seiner Freude am Schönen entspricht. Auf der Suche nach dem richtigen Architekten stiess Paul Schärer auf Fritz Haller. Mit seinem von ihm entwickelten Stahlbausystem erfüllte er alle funktionellen und ästhetischen Anforderungen.

Nach der Einrichtung der neuen Produktionsanlage wurde ein Büropavillon gebaut. Bei der Organisation und der Gestaltung der Arbeitsplätze fanden Sie ähnliche Anforderungen wie zuvor bei der Realisierung der neuen Fabrik. So liessen sie sich von den gleichen fortschrittlichen Prinzipien der gewählten Bauweise leiten. Das Ergebnis waren Möbel von grosser Schönheit und Anpassungsfähigkeit. Ausgehend von Fritz Hallers Entwürfen für die Einrichtungen seiner Bauten in den Jahren 1960/61, kreierten sie unter seiner ästhetischen Leitung ein neues Möbelsystem.

Verantwortlich für eine masslich koordinierte Ordnung führte er uns zum heute bekannten Möbelprogramm aus kugelverbundenen Rohren mit Tablaren, Wänden, Auszügen, Türen und Tischen. Was für die eigenen hohen Ansprüche geschaffen worden war, kam 1965 erstmals auf den Markt. Das USM Haller System ist also weniger als ein Produkt des Möbeldesigns entstanden, sondern eher als ein Stück Architektur geboren worden. Die Förderung und Erhaltung eines kreativen Betriebsklimas und die Schaffung einer optimalen Umgebung sind zu Paul Schärers wichtigsten Führungsaufgaben im heute weltweit tätigen Unternehmen USM geworden.

So sind in der Folge zwei weitere, auf demselben Systemgedanken basierende Programme als Ergänzung zum USM Möbelbausystem Haller entwickelt worden: USM Kitos und USM Display. Für beide gilt, dass sie auf spezifische Bedürfnisse präzise Antworten geben und zugleich als offene Systeme fast beliebig modifizierbar sind. Das Tischbausystem Kitos wurde für den hoch technisierten Arbeitsplatz entwickelt. Mit durchdachter Technik passt sich Kitos an die komplexen Bedürfnisse seines Benutzers an. USM Display bietet Masslösungen für alle möglichen Kommunikations- und Präsentationsaufgaben im Empfangsbereich, in Schulungs- und Konferenzräumen.